Zentraler Speicherkanal Graz

Örtliche Bauaufsicht und weitere Planungsleistungen
Leistungsbereiche
Geotechnik
Örtliche Bauaufsicht
Projektmanagement
Siedlungswasserwirtschaft
Statik
Auftraggeber
Holding Graz
Baumaßnahmen
Neubau
Leistungsumfang
Ausschreibung
BauKG
ÖBA-Bau
Projektsteuerung
Prüfstatik
Projektpartner
TDC ZT GmbH
Daten & Fakten
5,1km Speicherkanal

Projektbeschreibung

Der Grazer Zentralspeicherkanal erstreckt sich im gegenständlichen Projekt von der Hortgasse bis zur Radetzkybrücke. Darin sind ca. 5,1 km Speicherkanal innerhalb der Mur, 7 Murquerungen, 5 Kaskadenbauwerke und 10 linksufrige Anschlüsse enthalten. Er dient zur Speicherung und geregelten Ableitung der anfallenden Mischwässer in Anpassung an die Erfordernisse des gleichzeitig errichteten Murkraftwerkes. Die Herstellung der ein- bzw. zweizelligen Querschnitte mit einer Breite von 3,2 m erfolgte blockweise in umspundeter Baugrube mit offener Wasserhaltung.

Unsere Leistungen (in unterschiedlichen Abschnitten und teilweise als ARGE):

  • Projektleitung
  • Projektsteuerung
  • Ausschreibungsplanung
  • Örtliche Bauaufsicht
  • Maschinentechnische Bauaufsicht
  • Prüfstatik
  • Baustellenkoordination
  • Überwachung der Wasserhaltung
Weitere Projekte
Projekt
Regen­wasser­be­wirt­schaf­tung
Retentionsteich
Projekt
Hochhaus am Donaukanal
Projekt
Kanalsanierung Elisabethstraße – Stadt Graz
Projekt
Überfahrtsbrücke L207 in Fehring